Kanalfest am 05. Juli 2008 am Uferpark in Riesenbeck

 

Zusammen mit dem Gospelchor Gospel & More und der Trommelgruppe Kuthe Jongbulu brachte sich der Treffpunkt Malawi mit einer fazinierenden Multimediashow unter dem Motto " Entdecke Afrika" ein. 

 

Schon früh am Abend fanden sich mehrere tausend Besucher am Uferpark in Hörstel-Riesenbeck ein. Hier wurde ihnen zwischen 17.00 Uhr und 24.00 Uhr ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

Langerwartetes Highlight für die Mitglieder des Treffpunktes Malawi war die Multimediashow um 23.30 Uhr. Moderator des Kanalfestes und ebenfalls Mitglied im Treffpunkt war Rainer Hackenfort. Hier interviewt er die Hauptakteure der einzelnen beteiligten Gruppen. 

V. l. n. r.: Karamo Ceesay (Trommelgruppe Kuteh Jongbulu), Michael Breulmann (Gospelchor Gospel & More), Brigitte Schmohl (Trommelgruppe Kuteh Jongbulu), Thomas Schmiemann (Treffpunkt Malawi), Rainer Hackenfort (Moderation)

Der Chor Gospel & More sang zu den vom Treffpunkt auf einer separaten Leinwand projezierten Bildern folgende Stücke: 

  • Oh Happy Day

  • The Lion Sleeps Tonight

  • Ezulwini

  • We Are The World

  • Thulasizwe

  • Pata Pata

  • Der Ewige Kreis aus dem Musical König der Löwen

 Viele dieser Lieder wurden extra für dieses Event einstudiert und mit Sologesängen hinterlegt. 

Die Trommelgruppe Kuteh Jongbulu ("Unschuldige Menschen") hat sich in dieser Formation extra für das Kanalfest gegründet. Mit ihren Rhythmen sorgten sie für das richtige Afrikafeeling. Unter den Trommlern fanden sich neben deutschen Trommelrinnen viele westafrikanische "Originale". 

Nicht nur direkt am Uferpark fanden sich tausende Besucher ein. Auch auf der beeindruckend beleuchteten Dorfbrücke war kein Platz mehr zu haben!

Weitere Bilder gibt es unter...

http://www.hoerstel.de/images/galerie3/galerie_kanalfest.html